Alles Öko und super lecker!

Wir finden ja, dass unser Gemüse kaum ein Rezept braucht – es schmeckt schon ohne dass man viel damit macht. Getreu dem Motto „Alles kann man braten“ einfach in die Pfanne, etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz dazu – fertig!

Hier wollen wir euch aber dennoch einige Rezepte zeigen und euch anregen, etwas Leckeres und Gesundes zu kochen.

Solawi Trier - Bärlauch-Rucola-Pesto
Solawi Trier - Bärlauch-Rucola-Pesto

Bärlauch-Rucola-Pesto

Zutaten:

  • eine Hand voll Bärlauch
  • eine Hand voll Rucola
  • 2 EL Walnüsse
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl

Alle Zutaten im Mixer pürieren oder in einem Rührbecher mit einen Pürierstab zerkleinern.

Spaghetti mit Kohlblättern und Rosenkohl
Rosenkohl, Blätter Rosenkohl, Rotkohl, Wirsing

Spaghetti mit allerlei Kohlblättern

Zutaten für 2 Personen:

  • Spaghetti (halbe Packung circa)
  • diverse Kohlblätter wie Rosenkohlblätter, Rotkohlblätter, Wirsingblätter (ca. je eine Handvoll)
  • Rosenkohl (1 bis 2 Handvoll)
  • Gemüsebrühe, 100 ml
  • ½ Päckchen/100 ml Hafer-“Sahne“, z. B. Hafer Cuisine von Alnatura
  • eine kleine Zwiebel
  • 1 bis 3 Knoblauchzehen nach Belieben
  • 1 Chili
  • ½ Zitrone ausgepresst
  • Salz, Pfeffer (frisch gemahlen, schwarz)
  • Olivenöl

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Chili hacken. Kohlblätter waschen und in Streifen schneiden.

In einer Pfanne in Öl Zwiebel, Chili und den Rosenkohl andünsten. Dann den Knoblauch und die Kohlblätterstreifen dazu geben und weiter andünsten.

Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Hafersahne dazugeben und einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Grünkohl-Topinambur-Curry

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 3 ZehenKnoblauch
  • 2 bis 4 Chili (nach Geschmack)
  • 500 g Grünkohl
  • 8 – 10 mittelgroße Kartoffeln
  • 3 bis 4 Knollen Topinambur
  • 3 EL Sojasauce
  • 70 g Erdnussmus
  • 500 ml Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer
  • eine Hand voll zerstoßene Erdnüsse
  • Reis für 4 Personen

Zubereitung:

Die Zwiebel in einem Wok anschwitzen. Knoblauch und Chili dazu geben.

Die vorgegarten Kartoffeln und den Topinambur dazu geben. Später den Grünkohl.

Dann mit Sojasauce ablöschen. Kokosmilch und Erdnussmus dazu geben.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Reis kochen.

Mit den zerstoßenen Erdnüssen anrichten.

SoLaWi Trier

Quitten-Sellerie-Kartoffel-Suppe

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1/2 Kopf Sellerie, ca. 300 – 500 g
  • 3 bis 4 Quitten (je nach Größe)
  • 500 ml Kokosmilch
  • Prise Zimt, Pfeffer, Salz
  • wahlweise karamellisierte Walnüsse (mit Honig oder Agavendicksaft)
  • Klee zur Dekoration (und auch gern zum Mitessen)

Zubereitung:

Die Zwiebeln in einem großen Topf anschwitzen. Mit Wasser aufgießen.

Die Kartoffeln, den Sellerie und die Quitten kochen.

Anschließend alles pürieren und mit Kokosmilch aufgießen.

Mit Zimt, Pfeffer und Salz abschmecken.

Gut schmecken als Topping karamellisierte Walmüsse. Dazu die Walnüsse in einer Pfanne mit Honig oder Agavendicksaft karamellisieren.

Als essbare Deko sehen Kleeblüten toll aus.

Warmer Kartoffelsalat mit Räuchertofu, Rosenkohl, Brokkoli und Weisskohl

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Päckchen Räuchertofu (200 g)
  • 1 EL Sojasoße zum Ablöschen der Tofuwürfel
  • 10 bis 15 Röschen Rosenkohl,
  • 1 Brokkoli
  • Weisskohl, je nach Größe 1 bis 3 Köpfe
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale kochen, Tofu in Würfel schneiden, anbraten, mit Sojasoße ablöschen.

Rosenkohl 10 – 15 Minuten kochen, Brokkoli ca. 5 Min. blanchieren.

Alles vermischen und mit Olivenöl, Pfeffer und Salz abschmecken.

Weisskohl in dünne Streifen schneiden. Mit Olivenöl und Salz abschmecken und als Beilage zum Salat reichen.

SoLaWi Trier

Salat mit Kapuzinerkresse

Zutaten

  • Blüten und Blätter der Kapuzinerkresse
  • weitere Blattsalate, die ihr mögt
  • kleine Tomaten
  • Olivenöl, Senf, Balsamico-Essig, Agavendicksaft oder Honig, Salz und Pfeffer fürs Dressing

Zubereitung:

Salat waschen, anrichten, ein Dressing eurer Wahl zubereiten – et voilà!

Radieschenblätter-Walnuss-Pesto

Zutaten

  • Radieschen-Blätter
  • Walnüsse
  • Olivenöl
  •  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Pürierstab zu einem Pesto verarbeiten.

Kräuterbutter mit blauen Blüten

Zutaten

  • Butter oder Margarine
  • verschiedene frische Kräuter, z. B. Schnittlauch, Petersilie, Salbei
  • Borretsch-Blüten
  •  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Pürierstab zu einer Kräuterbutter, bzw. zu Kräutermargarine verarbeiten.

Nudeln mit Tomaten und Petersilie

Zutaten

  • Nudeln
  • Tomaten
  • Petersilie
  • Olivenöl
  •  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Nudeln kochen, abgießen.

Die restlichen Zutaten kurz unterrühren. Fertig!

Buntes Pfannengemüse

„Baby bitte glaube mir – es lohnt sich nicht zu warten, darauf dass das Wasser kocht – denn alles kann man braten, alles kann man braten…“ so singt die Gruppe ‚die zelten!‘ – und sie haben Recht. Unser Gemüse schmeckt so toll und braucht gar nicht viel. Einfach ab in die Pfanne damit, Pfeffer, Salz und Olivenöl dran – fertig!

Zutaten

  • verschiedene Gemüse
  • Tomaten
  • frische Kräuter
  • Olivenöl
  •  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Alles in einer Pfanne anbraten.

Mit Olivenöl, frischen Kräutern, Pfeffer und Salz würzen.

Bunter Kartoffelsalat

Na? Sehen unsere Kartoffeln nicht toll aus? Das Auge ißt ja bekanntlich auch mit.

Zutaten

  • verschiedene Kartoffelsorten in den Farben rot, blau und gelb
  • Olivenöl
  • Petersilie
  •  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln kochen in Olivenöl in der Pfanne schwenken.

Mit Salz und Pfeffer würzen, gehackte Petersilie dazu geben.

Tomaten mit Gurken und Basilikum

Was für Tomaten unterschiedlichster Farbe aus unserem Garten! Ebenfalls aus dem Garten dazu die Gurken und frisches Basilikum in zweierlei Farben. Statt Basilikum gehen auch mal Sprossen.

Zutaten

  • Tomaten in verschiedenen Farben
  • Gurke
  • Basilikum
  • Olivenöl, Balsamico-Essig
  •  Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Tomaten, Gurke und Basilikum geschnitten auf einem Teller anrichten.

Mit Olivenöl, Balsamico-Essig, Pfeffer und Salz würzen.

SoLaWi Trier

Grüner Smoothie

Hm… so lecker und gesund!

Zutaten

  • z. B. Petersilie, Salat, etc.
  • Banane
  • Planzenmilch (z. B. Mandeldrink, Kokosmilch)

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer, der Grüne Smoothies beherrscht, mixen. Eiswürfel dazu.

Gin Tonic mit Chili

Chilis gehören nicht nur ins Essen… ;-)

Zutaten

  • Gin
  • Tonic
  • Chili (1 je Drink)

Zubereitung:

Die Chili mit einer Gabel einstechen. Je schärfer der Drink sein soll, desto mehr Löcher in die Chili :-)

Mit Gin und Tonic aufgießen.

Eiswürfel dazu.